Allgemeine Informationen

Am 12 August 1759 standen sich bei Kunersdorf (Kunowice), nahe der heutigen Stadt Słubice (dem ehem. Stadtteil von Frankfurt an der Oder), die Armeen von damaligen europäischen Großmächten gegenüber. Der Zusammenstoß der Preußen mit den verbündeten Russen und Österreichern zählt zu den größten Schlachten des Siebenjährigen Krieges, der ersten kriegerischen Auseinandersetzung von globaler Reichweite. Unter den Opfern der Schlacht befanden sich nicht nur Deutsche, Russen und Österreicher, sondern auch Vertreter anderer Völker – Balkanslawen, Kosaken, Ungarn. Die Schlacht bei Kunersdorf wurde damit zu einem wirklich europäischen Bestandteil unserer Lokalgeschichte.

Unser Projekt bezweckt die Erhaltung und Aufwertung des lokalen Kulturerbes durch wissenschaftliche Erforschung und Inszenierung der Schlacht. Wir wollen keinen Militarismus verherrlichen, sondern die heute friedlich zusammenlebenden Europäer daran erinnern, dass unsere Vorfahren ihre, aus heutiger Sicht manchmal belanglosen politischen Streitigkeiten auf kriegerische Weise zu entscheiden pflegten.

Das gesamte Vorhaben umfasst die Realisierung von mehreren miteinander verbundenen Unternehmungen.




Copyright © Bitwa pod Kunowicami | 2008 - 2012


Powered by Joomla!®. Designed by: top free web hosting vps servers Valid XHTML and CSS.